Protection Plus mit dem innovativen Korrosionsschutz

Kapazitive RF Sonde mit Vollbeschichtung als sichere Lösung für die Rauchgasreinigung

 

Kosten verursachen Füllstandsensoren bei Ausfall nicht nur durch Prozessstillstände, sondern auch, wenn ihr Austausch und die Inbetriebnahme aufwendig werden.

In Kraftwerken ist der Anspruch an die Füllstandsensoren sehr hoch, da diese sehr oft aggressiven Medien wie z.B. Schwefeloxiden und Schwermetallen oder auch Säuren ausgesetzt sind. Werden bei der Rauchgasreinigung Grenzschalter für die Staubdetektion eingesetzt, müssen diese resistent gebaut sein, um eine ausreichende Laufzeit zu generieren. Nicht selten sind die Kosten für Wartung oder Austausch der Sensoren sehr hoch, da die Qualität der im Prozess verbauten Füllstandsensoren nicht den Anforderungen entspricht und nur kurze Laufzeiten erreichen. Dies betrifft besonders die Messaufgaben in der Rauchgasreinigung in Müllheizkraftwerken.

Mehr lesen »