Füllstandsensor für Strahlungsabfall

The Challenge

Messung des Wasserstandes und des festen Abfalls in 8 Vorratsbehältern eines Kernkraftwerks. Die Probleme sind, dass der Raum, in dem sich die Tanks befinden, das Wasser und der Abfall sehr radioaktiv sind. Weitere Probleme können sein, dass Kunststoff, Gummi & Aluminium schlechte Reaktionen mit der Strahlung haben. Somit ist nicht klar, wie ein Füllstandsensor hier eingesetzt werden kann.

Our Solution

Es werden 2 Nivobob-Sensoren pro Tank mit Edelstahlteilen eingesetzt, welche alle Aluminium und Kunststoffteile ersetzen. 1 NB3100 zur Messung des Wasserstandes und 1 NB3300 pro Tank zur Messung der Feststoffe, die sich im speziellen Filtermaterial im Tank (Ecodex) ansammeln.