NR3100 in Ackerbohnen

The Challenge

Das Material in den Trichtern besteht aus Pferdebohnen oder Ackerbohnen (Vicia Faba). Die Bohnen werden eingeliefert, geschält und dann wieder versandt. Die Prozesstemperatur liegt bei 20°C. Die Anwendung befindet sich in einem Ex-Bereich. Das Schüttgewicht beträgt ca. 530 g/l und es ist eine sehr staubige Umgebung! Für diese Prozessbehälter sucht das Unternehmen verlässliche Füllstandsensoren.

Our Solution

Die Lösung für diese Anwendung ist der Radarsensor Nivoradar NR3100. Es wurde auch das integrierte Luftspülsystem angeschlossen. Der Sensor wurde auf dem Silodach seitlich montiert, am weitesten vom Füllstutzen entfernt und auf die Mitte des Kegelbodens gerichtet, wo sich der Auslass befindet. Die hohe Frequenz von 79 GHz und der Abstrahlwinkel von 4° garantieren ein hervorragendes Echoprofil und eine zuverlässige Messung.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite