Füllstandmessung in heißer Flugasche

The Challenge

Unser Kunde, ein Müllheizkraftwerk, benötigte eine Füllstandmessung für Asche aus der Müllverbrennung. Das Material wird pneumatisch in die Silos befördert. Aufgrund der starken Klebrigkeit des Materials können durch die pneumatische Beförderung steile Schüttkegel entstehen. Die durchschnittliche Temperatur der Flugasche bei der Befüllung beträgt ca. 130°C.

Our Solution

Unser UWT-Lot NB 3200 erfüllt diese schwierige Anforderung. Die zuverlässigen Funktionen des High-Tech Lotes gewährleisten Sicherheit und Genauigkeit, die durch die rauen Bedingungen im Silo nicht nachteilig beeinflusst werden. Der NB 3200 wird installiert und ist nach wenigen einfachen Programmierschritten einsetzbar.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite