Visualisierung

  1. Kompatible Messtechnik für unterschiedliche Anforderungen des "Grauen Goldes"

    Kompatible Messtechnik für unterschiedliche Anforderungen des "Grauen Goldes"

    Lotlösungen als schnelles und einfaches Messgerät, Drehflügelmelder für extreme Temperaturen & kapazitive RF Sonden für Spezielleres

    Anlagenbetreiber sind damit beschäftigt, mit den vielfältigen Herausforderungen Schritt zu halten, die sich aus den Rohstoffen des Bausektors, den wechselnden Betriebsbedingungen in Silos oder Rohrleitungen oder der Notwendigkeit von Ex-Zertifikaten ergeben. Solche Anforderungen verlangen nach messtechnischen Lösungen, die vielseitig einsetzbar sind und gleichzeitig eine kostengünstige Investition darstellen, die in der Lage sind, die unterschiedlichsten Anforderungen zu erfüllen. Durch die rasante Entwicklung der Bau- und Steinbruchindustrie in den MENA-Ländern in den letzten Jahren ist die Nachfrage nach weiteren Lösungsansätzen für Anwendungen in dortigen Zementwerken gestiegen. Es müssen Lösungen mit geeigneter Sensorik zur Inhalts- und Füllstandmessung gefunden werden, um den Prozessablauf der Zementproduktion möglichst zuverlässig zu unterstützen. In einem der größten Zementwerke Saudi-Arabiens wurde UWT mit besonders rauen Arbeitsbedingungen konfrontiert. Für seine Zementsilos suchte der Anlagenbetreiber nach zuverlässiger Inhaltsmesstechnik sowie nach einem flexiblen Sensorsystem zur Grenzstanderfassung. Die Kombination aus einer sehr hohen Staubentwicklung und einer extrem hohen Prozesstemperatur war eine Herausforderung für die richtige Auswahl der Messgeräte.

    Mehr lesen »
  2. Berührungslose Füllstandmessung mit Radar für schnell laufenden Zugkipptrichter

    Berührungslose Füllstandmessung mit Radar für schnell laufenden Zugkipptrichter

    Was ist der Bergmannskanarienvogel?

     

    Um die richtige Füllstandmesstechnik zu definieren, ist es unerlässlich, die verschiedenen Prozessparameter der einzelnen Anwendung wie Materialeigenschaften, Prozesstemperaturen, Druck und Anschlüsse sowie die Prozessatmosphäre zu analysieren. Die Auswahl der richtigen Füllstandmesstechnik, deren korrekte Konfiguration und intelligente Positionierung spart erhebliche Kosten und führt zu einer deutlichen Verbesserung der Wirtschaftlichkeit der Anlage über den Lebenszyklus.

    Mehr lesen »
  3. Von klassisch bis innovativ – für jeden das richtige dabei

    Von klassisch bis innovativ – für jeden das richtige dabei

    Mechanisch, berührungslos oder geführte Mikrowelle  

     

    Moderne, hochwertige Technologien gewährleisten einen kontinuierlichen stressfreien Herstellungsablauf in Anlagen. Bei der Detektion von Füllständen in Silos und materialverarbeitenden Prozessen bieten Sensoren mit hoher Kompatibilität für unterschiedliche Prozessbehälter die optimale Unterstützung. Das zu kontrollierende Material kann je nach Bearbeitungsstufe von ganz unterschiedlicher Beschaffenheit sein und unterschiedliche Anforderungen an die einzusetzende Messtechnik stellen. Das UWT Sortiment bietet für den Einsatz in Feststoffen und Flüssigkeiten kapazitive Messtechnik, Schwinger sowie mechanische Lösungen.

    Mehr lesen »
  4. Geführte Radartechnologie zur beständigen Füllstandmessung in Mazerierungsprozessen

    Geführte Radartechnologie zur beständigen Füllstandmessung in Mazerierungsprozessen

    Intelligenter TDR mit hilfreichen Diagnosemöglichkeiten

     

    Für die Zelluloseherstellung eines in Südamerika produzierenden Holzverarbeiters wurde das geführte Radar in mehrere Wassertankkonstruktionen innerhalb der Mazerierungsprozesse implementiert. Die moderne, hochwertige TDR Technologie gewährleistet einen kontinuierlichen Herstellungsablauf der Anlage. Unbeeinflusst von sich ändernden Prozessbedingungen, messen die TDR Sensoren zuverlässig und präzise  den Füllstand und bieten damit die optimale Unterstützung für einen reibungslosen Verarbeitungsablauf.

    Mehr lesen »
  5. Trennschichterfassung bei der Messung von Steinrückgewinnungsschlämmen

    Trennschichterfassung bei der Messung von Steinrückgewinnungsschlämmen

    Hoher Feststoffpegel & bewegte Oberfläche

     

    Bei der präzisen Trennschichtmessung von verschiedenen Feststoffen in Flüssigkeiten gibt es beliebte Projektierungsmöglichkeiten für die kontinuierliche Füllstandüberwachung mit Lot Systemen und die Grenzstanderfassung mit Vibrationsgabeln. Ein Unternehmen in England, das Steingewinnungsanlagen für die Steinbruchindustrie herstellt, setzt das elektromechanische Lot NivoBob® zur Erfassung von Trennschichtfüllständen mit dem richtigen Feingefühl für die Trennschicht ein. Der Betreiber war auf der Suche nach einem Prinzip, das sensibel und einfach ist.

    Mehr lesen »
  6. Füllstandsmessung und Überwachung in Kunststoffrohstoffen

    Füllstandsmessung und Überwachung in Kunststoffrohstoffen

    Moderne, hochwertige Technologien gewährleisten einen kontinuierlichen stressfreien Herstellungsablauf in Anlagen

     

    Bei der Detektion von Füllständen in Silos und materialverarbeitenden Prozessen bieten Sensoren mit hoher Kompatibilität für unterschiedliche Prozessbehälter die optimale Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf. Das zu kontrollierende Material kann je nach Bearbeitungsstufe von ganz unterschiedlicher Beschaffenheit sein und unterschiedliche Anforderungen an die einzusetzende Messtechnik stellen. Anwender aus unterschiedlichen Industrien mit einer Reihe an gestreut platzierten Lagersilos erachten es für ihre Anlagen als immer notwendiger, diese zusätzlich zur kontinuierlichen Messung der Füllstände, bevorzugt mit einer automatisierten Visualisierung und Überwachung der Daten auszustatten.

    Mehr lesen »
  7. Moderne Komplettlösungen zur Füllstandüberwachung

    Moderne Komplettlösungen zur Füllstandüberwachung

    Effizientes Lagermanagement unterstützt durch neue Features der Messtechnik

     

    Anwender aus unterschiedlichen Industriebereichen im Schüttguthandling mit mehreren Lagersilos an unterschiedlichen Standorten erachten es für ihre Anlagen als immer notwendiger, diese zusätzlich zur kontinuierlichen Messung der Füllstände, bevorzugt mit einer automatisierten Visualisierung und Überwachung der Daten auszustatten. Detektierte Messergebnisse der Sensoren in den Silos werden schnell und einfach mit einer lizenzfreien Software dargestellt und sind jederzeit bequem vom Bildschirm aus abrufbar. Durch effektive Silologistik erhöht sich dann auch Transparenz und Planungssicherheit für den Anlagenbetreiber. Es lassen sich auch die Kunden der Anlagenbetreiber mit integrieren, falls dies erwünscht ist. Mit der richtigen Kombination von Füllstand- und Grenzstandmessung können dabei effektive Lösungen für das Schüttguthandling projektieren werden.

    Mehr lesen »
  8. Radar in Meerwasser

    Radar in Meerwasser

    Füllstandüberwachung in Meerwassertanks: Freistrahlender Radarsensor als innovative Lösung


    Im südostasiatischen Malaysia war ein Anlagenbetreiber im Bereich Energieerzeugung auf der Suche nach einer smarten Lösung für die kontinuierliche Füllstandüberwachung seiner Meerwassertanks. Um den Herausforderungen der beengten Platzverhältnisse sowie der salzhaltigen Atmosphäre innerhalb der Behälter mit einer robusten und zugleich präzisen Inhaltsdetektion zu begegnen, wurde der freistrahlende Radarsensor NivoRadar® NR 3000 mit robustem Edelstahl Gehäuse eingesetzt.

    Mehr lesen »
  9. TDR Lösung in Zement

    Geführte Radartechnologie in hohen Lagersilos zur Überfüllsicherung und Leermeldung

    Geführte Radartechnologie in hohen Lagersilos zur Überfüllsicherung und Leermeldung

    Sofort einsatzbereit durch kompatible Lösungen
    Jährlich werden in Deutschland über 40 Millionen Kubikmeter Transportbeton verarbeitet. Bereits 85% des gesamten auf Baustellen benötigten Betons und Frischmörtels werden in Transportbetonwerken gemischt. Ein deutscher Zement- und Betonwerksbetreiber suchte nach einem Lieferanten für Füllstandsensoren in seinen engen, hohen Lagersilos. Die gelagerten Rohprodukte und Zusatzstoffe weisen unterschiedliche Dichten, Korngrößen mit unterschiedlicher Staubentwicklung und einen unterschiedlichen Feuchtigkeitsgehalt auf. Es liegt ein Messbereich von bis zu 14 Metern vor und in den Einkammersilos herrschen Temperaturen um 80°C (176°F) und ein Prozessdruck von bis zu 0,8bar (11,6psi).

    Mehr lesen »
  10. TDR in Ethanol

    Geführte Radartechnologie zur sicheren Füllstandsmessung in der Ethanolherstellung

    Geführte Radartechnologie zur sicheren Füllstandsmessung in der Ethanolherstellung


    Für die Lagerprozesse von Ethanol eines schwedischen Produzenten wurde das geführte Radar zur kontinuierlichen Füllstandbestimmung innerhalb mehrerer Tanks implementiert. Bei der Auswahl einer geeigneten Messtechnik standen vor allem die Punkte Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Sicherheit im Vordergrund. Außerdem wurde insbesondere an die Robustheit sowie Flexibilität im Einsatzspektrum der Messtechnik ein hoher Anspruch gestellt. Die einzusetzende Gerätetechnologie für die leicht entzündliche Flüssigkeit muss entsprechend zertifiziert sein.

    Mehr lesen »
Seite