• Anmelden
  • Extranet Login
  • Land:
    Sprache:
    Mein Warenkorb

    Chemie

    Füllstandsmessgeräte in chemischen Anwendungen sind aggressiven, anhaftenden, abrasiven und korrosiven Medien ausgesetzt und die DK-Werte können extrem niedrig sein. Ein robustes Design der Sensoren und hohe Messgenauigkeit gewährleisten die Prozesssicherheit in Chemieanlagen.

    1. Rückblick iPBS in Rosemont

      Messe iPBS 2021

      Wir blicken zurück auf eine spannende Ausstellung mit tollen Besuchern und interessanten Gesprächen!
      Außerdem stellten wir vor: Neue Kapazitive Messtechnik & TDR Radarsensorik

      Mehr lesen »
    2. TDR Lösungen für herausfordernde Füllstandmessung

      Master Class: TDR Lösungen für herausfordernde Füllstandmessung

      Master Class Aufzeichnung
      Einer für alles! Standard oder knifflig?

      Lösungen mit geführtem Radar in Schüttgut & Flüssigkeiten selbst für herausfordernde Messaufgaben

      Mehr lesen »
    3. Protection Plus mit dem innovativen Korrosionsschutz

      Protection Plus mit dem innovativen Korrosionsschutz

      Kapazitive RF Sonde mit Vollbeschichtung als sichere Lösung für die Rauchgasreinigung

       

      Kosten verursachen Füllstandsensoren bei Ausfall nicht nur durch Prozessstillstände, sondern auch, wenn ihr Austausch und die Inbetriebnahme aufwendig werden.

      In Kraftwerken ist der Anspruch an die Füllstandsensoren sehr hoch, da diese sehr oft aggressiven Medien wie z.B. Schwefeloxiden und Schwermetallen oder auch Säuren ausgesetzt sind. Werden bei der Rauchgasreinigung Grenzschalter für die Staubdetektion eingesetzt, müssen diese resistent gebaut sein, um eine ausreichende Laufzeit zu generieren. Nicht selten sind die Kosten für Wartung oder Austausch der Sensoren sehr hoch, da die Qualität der im Prozess verbauten Füllstandsensoren nicht den Anforderungen entspricht und nur kurze Laufzeiten erreichen. Dies betrifft besonders die Messaufgaben in der Rauchgasreinigung in Müllheizkraftwerken.

      Mehr lesen »
    4. Maßgeschneiderte Lösungen für die Textilindustrie

      Maßgeschneiderte Lösungen für die Textilindustrie

      Grenzstandmessung in sauberem und verschmutztem Aceton der Textilindustrie bei einem Hersteller für besondere Schutzkleidung und Verpackungslösungen

       

      Einstabsonden nach dem kapazitiven Messverfahren sind in vielen Fällen eine geschickte Lösung in Sachen Grenzstanderfassung. Sie sind bei der Überfüllsicherung sowie als Bedarfs- und Leermelder in Prozess- oder Lagerbehältern zu finden. Dabei eignen sich diese Grenzschalter durch eine hohe Sensibilität, große mechanische Belastbarkeit und die Vielfalt an Auslegern für nahezu sämtliche Schüttgüter unterschiedlicher Industrien. Doch diese Eigenschaften machen ihn ebenfalls zur geeigneten Lösung in der spannenden Welt unterschiedlicher Flüssigkeitsanwendungen, sei es im Bereich Nahrungsmittel, Holz, Gummi, in Kunststoffapplikationen, Umweltanlagen und Kraftwerken sowie der Baustoffbranche und chemischen Industrie. Im Folgenden wird der Einsatz des kapazitiven Einstabs RFnivo® in der aggressiven Substanz Aceton während des Textilherstellungsprozesses näher erläutert. Vom Drehflügelmelder der Bauart Rotonivo® seit Jahren überzeugt, stand für den Anlagenbetreiber hierbei eine UWT Lösung außer Frage.

      Mehr lesen »
    5. SIL2 für Drehflügel Grenzstandmelder

      SIL2 für Drehflügel Grenzstandmelder

      Weltweit erste Drehflügelmelder Serie mit sicherheitsgerichteter Konstruktion gem. SIL2


      Die Begriffe funktionale Sicherheit sowie Sicherheits-Integritätslevel (SIL) treten seit dem Erscheinen der internationalen Normung gemäß IEC 61508/IEC61511 immer häufiger auf. Besonders in Anlagen mit gefährdungsverursachenden Prozessen, wie in Chemiewerken ist eine Betrachtung der funktionalen Sicherheit nicht mehr wegzudenken.

      Mehr lesen »
    6. TDR in Ethanol

      Geführte Radartechnologie zur sicheren Füllstandsmessung in der Ethanolherstellung

      Geführte Radartechnologie zur sicheren Füllstandsmessung in der Ethanolherstellung


      Für die Lagerprozesse von Ethanol eines schwedischen Produzenten wurde das geführte Radar zur kontinuierlichen Füllstandbestimmung innerhalb mehrerer Tanks implementiert. Bei der Auswahl einer geeigneten Messtechnik standen vor allem die Punkte Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Sicherheit im Vordergrund. Außerdem wurde insbesondere an die Robustheit sowie Flexibilität im Einsatzspektrum der Messtechnik ein hoher Anspruch gestellt. Die einzusetzende Gerätetechnologie für die leicht entzündliche Flüssigkeit muss entsprechend zertifiziert sein.

      Mehr lesen »
    7. Vollmeldung in Naphthalin

      Vollmeldung in flüssigem Naphthalin

      Kapazitive Füllstandsmessung in flüssigem Naphthalin

      Vollmeldung mit optimaler Prozesskompatibilität für Chemieanlagen
      Um den rauen Bedingungen der Chemieanwendungen in der Praxis mit einer cleveren Lösung zu begegnen, setzen Anlagenplaner vermehrt die kapazitiven Stabsonden ein. So auch in einer Anlage in Indien zur Überwachung von Tanks mit flüssigem Naphthalin, welches u.a. zur Herstellung von Mottenkugeln verwendet wird. Der kapazitive RFnivo® von UWT begegnet hier unterschiedlichen Temperaturen sowie variierenden Materialbedingungen, die es schnell und zuverlässig zu bewältigen gilt. 

      Mehr lesen »
    8. Überfüllsicherung bei der Farbenherstellung durch eine Glasscheibe

      Überfüllsicherung bei der Farbenherstellung durch eine Glasscheibe
      Mehr lesen »
    9. Leerlaufschutz in Schwefelsäure

      Leerlaufschutz in Schwefelsäure

      Kapazitive Messlösungen für den Chemiebereich


      Für die Herstellung von Aluminiumsulfat suchte ein Anlagenbetreiber in Peru nach einer kompakten Füllstandsmessung für seine Rohstofftanks mit 98%-iger Schwefelsäure. Aufgrund der starken Korrosion durch das aggressive Material wurde der robuste kapazitive Grenzstandmelder Capanivo® CN 7000 als Gehäuseversion für eine zuverlässige Leermeldung implementiert.

      Mehr lesen »
    10. 4. - 8. April 2022 ACHEMA Frankfurt am Main, Deutschland

      Messe ACHEMA

      Treffen Sie uns am Stand A 73 a in Halle 11.1

      Mehr lesen »
    Seite