Grenzstanderfassun in Holzspäne bei hoher Temperatur

The Challenge

Ein Kraftwerk in der Region Vitebsk verwendet derzeit lokale Brennstoffe und ersetzt damit importiertes Gas. Als Brennstoff wird eine Mischung aus Holzspänen und Torf verwendet. Dieses Kraftwerk wurde 1930 erbaut und war der erste Energiehersteller in Weißrussland. Für die Grenzstandüberwachung im Vorratsbehälter benötigte das Unternehmen zuverlässige Füllstandmelder. Das Werk verfügt über eine moderne Anlage, die das Verfahren von Wirbelschichtverbrennung ermöglicht.

Our Solution

Die Füllstandüberwachung erfolgt durch Drehflügelmelder der Serie ROTONIVO RN3004 von UWT. Die Sensoren sind hohen Temperaturen ausgesetzt und sind mit speziellen Lagern und Dichtungen ausgestattet. Auch ein Motor mit einem erhöhten Drehmoment gehört zur Ausstattung, was Störungen durch das anbackende Harz verhindert. Durch diese spezielle Konstruktion wird eine zuverlässige Funktion der ganzen Anlage gewährleistet. Der Melder ist auch absolut wartungsfrei.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite