Kalziumkarbonat Lagersilos

Die Herausforderung

Der Kunde verfügt über fünf Kalziumkarbonat-Lagersilos mit Sensoren für Max- und Min-Füllstände, jedoch ohne kontinuierliche Überwachung. Er benötigte eine Methode zur Überwachung des Inhalts in den Silos, damit sie die Lagerbestände besser verstehen konnten und wann eine Materialbestellung und Lieferung erforderlich sein könnte.

Unsere Lösung

Mit dem NR 3100 und dem NT 4600 können die Bediener wissen, wann sie das Silo wechseln müssen, bevor die Produktion ausfällt und wann sie eine Materiallieferung erfolgen muss. Die größte Herausforderung für den Füllstandsensor ist die Staubmenge im Silo. Durch die hochfrequente Radartechnologie wird selbst in dieser staubigen Anwendung eine sehr gute Reflektion erreicht und eine dauerhaft zuverlässige Messung garantiert. Am Touchpanel kann einfach der Füllstand abgelesen werden. Es werden bis zu 15 Silos darauf abgebildet. Die Ansicht kann beliebig konfiguriert und volumenberechnet werden.