NR 3100 mit NT 3500 in einem Öl-Projekt

Die Herausforderung

Ein Unternehmen in Kuwait hatte folgende Anforderungen an eine Öltankanlage: - Einfaches System, um den Füllstand und das Volumen in bbls in den oben genannten Tanks anzuzeigen - Das Bedienfeld zeigt alle Tanks mit ihrem tatsächlichen Volumen und Nennkapazitäten sowie Alarmen für die vollen und leeren Tanks an (Füllstandsalarm für minimale / maximale Volumen) - Die Möglichkeit, die Tankfüllstandsdaten online mit vollständigen Echtzeit-Tankfüllstandsinformationen des Inventars zu haben - Alle Sensoren müssen gemäß den Sicherheitsstandards für Dieseltanks explosionsgeschützt sein - Kunden benötigen ein einfaches System, das von den Technikern in der Anlage leicht zu verstehen ist

Unsere Lösung

Die Lösung war der frei strahlende Radarsensor NR 3100, der für die Zone 2 zugelassen ist. Die Sensoren lassen sich einfach über ein Schnellstartmenü einstellen und arbeiten zuverlässig in dieser Rohölanwendung. Die Füllstandsensoren sind an das webbasierte Visualisierungssystem NT 3500 angeschlossen. Dieses System bietet alle Anforderungen, die der Kunde benötigt.